Mein Geestemünde

Geestemünde-Süd – Ortsteil zum Wohnen

Ortsteil Geestemünde-Süd im Stadtteil Geestemünde in Bremerhaven

Geestemünde-Süd grenzt an Geestemündes Ortsteile Geestendorf und Grünhöfe im Westen an den Stadtteil Fischereihafen und im Süden an den Stadtteil Wulsdorf.

Entwickelt wurde Geestemünde-Süd in den 1920er Jahren als „Schlafstadt“ für Arbeiter aus dem nahegelegenen Fischereihafen und Mitarbeitern von Werften. Geprägt ist der Ortsteil von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Reihenhäusern. Mit einer Fläche von 0,66 km² ist Geestemünde-Süd der kleinste Ortsteil Geestemündes. Das "Bad 2" im Ortsteil Geestemünde-Süd lädt täglich zum Badespaß in drei Becken und Wellness in der Saunalandschaft ein.

Geestemünde-Süd Landkarte

Geestemünde-Süd in Zahlen

Fläche: 0,66 km²
Einwohner je km²: 4.504,5 Menschen
Einwohner (Hauptwohnsitz): 2.973 (1.417 männlich, 1.556 weiblich)
Ausländeranteil: 461 (15,51%)

Quelle: Seestadt Bremerhaven, Statistischer Kurzbericht, 2. Quartal 2018, Stand: 30.06.2018